Hessenmeisterschaften Kassel 2019

HM Kassel 2019In diesem Jahr war der Ausrichter der Hessenmeisterschaften, welche am 31.08./ 01.09. ausgetragen wurden, das sonnige Kassel statt des regnerischen Eschweges. Doch nicht nur der Ort war dieses Jahr ein anderer, auch die Sprintdistanz variierte im Vergleich zu den letzten Jahren. Auf Grund des Altarms, welcher sich die ersten 350- 450m der gesamten Strecke entlangzieht, wurde die zu rudernde Distanz des zweiten Tages verlängert. Samstags mussten weiterhin 1000m, sonntags nun 500m zurückgelegt werden.

Es wurde sich für die 500m entschieden, da man bei den gewohnten 350m sonst kaum bis gar nichts des Rennens gesehen hätte. Der größte Teil der Möve startete in diesem Jahr erst sonntags. Samstags ging Aliah Mereu mit der Hanauer Rudergesellschaft in einem Mixed- Vierer Rennen an den Start. Das fehlende Training machte sich bei den vier Sportlern allerdings bemerkbar. Auch sonntags konnte dieser Vierer keine Medaille errudern.
Die Erwachsenen waren dafür umso erfolgreicher. So erkämpften sich Andreas Thiem, Daniel Kaiser, Daniel Thiem und Remig Halama den zweiten Platz, also eine Silbermedaille, im Doppelvierer ohne Steuermann. Peter Halama erreichte im Vierer mit Gießen einen dritten Platz. Dies obwohl deutlich jüngere Ruderer im Rennen mitgefahren sind. Die langjährige Rudererfahrung überwiegte wohl die Bewegungsmöglichkeit der etwas jüngeren Knochen.
Eine weitere Bronzemedaille holte sich der Vater- Sohn- Doppelzweier mit Peter und Remig Halama.
Hessenmeister wurden Andreas Thiem und Daniel Kaiser bzw. Daniel Thiem und Moritz Schneider im Doppelzweier. Mit Stolz durften diese Vier ihre Goldmedaille mit nach Hause bringen. Sowohl die beiden Kinder Bjarne Schäfer und Tom Mache, als auch der B- Junior Victor Colhoun konnten sich keinen Platz auf dem Siegertreppchen erkämpfen. Eine letzte Chance auf Siege hatten sie bei der kürzlich veranstalteten Heimregatta. Nun können sie den Winter für intensives Training nutzen, um bekannte Gegner im Frühjahr vielleicht besiegen zu können. Insgesamt war dies ein erfolgreiches Wochenende.

Logo