Regatta Eschwege 2017

Eschwege 2017Entgegen der Prognosen präsentierte sich der Werratalsee pünktlich zu den Hessenmeisterschaften im Sonnenschein mit glattem Wasser. Unsere Ü16-Gruppe mit Konsti, Ricardo, Steffi, Tina, Birgit und Peter war zur Hälfte Ü50, anders ausgedrückt: alle Masters außer Konstantin. Samstags auf der 1000m-Strecke versuchten Tina im Einer und der Masters-Mix-4x-, den auf Grund des Altersunterschieds gegebenen Vorsprung der Gegner von 11,5sec bzw. 10,5sec aufzuholen, was nur zur Hälfte gelang, man fuhr eher alleine die Strecke runter, während der Gegner zusah, dass der Vorsprung bis zum Ziel nicht aufgebraucht wurde.

Weiterlesen

Regatta Auheim 2017

Auheim 2017Dem Himmel sei Dank! Vor der Regatta hatte es geregnet, geschüttet, gehagelt, gestürmt, gedonnert und geblitzt. Der Mainpegel war um ca. 30cm gestiegen und hatte starke Strömung. Am Donnerstagabend, gegen 18.00 Uhr, waren am Himmel über Großauheim zwei übereinanderliegende Regenbogen zu sehen. Alles wird gut. Samstag, ca.1 Stunde vor dem ersten Rennen: Im Zielbus saß die Regattalleitung. Andrea Zöger hatte ein gutes Schiedsrichterteam zur Seite. Im Bauwagen „Um/Ab/Nachmeldung“ wurden von den Obleuten die entsprechenden Formulare ausgefüllt, von Werner kontrolliert, in den PC eingegeben und am Brett korrigiert.

Weiterlesen

Regatta Bled 2017

Bled 2017Der Hanauer Masters-Vierer mit Christina Haus, Stefanie Thum, Birgit Wrede (Ruderclub Möve Großauheim) und Kerstin Büttner (Hanauer Ruderclub Hassia) nahm vom 06. - 10. September an der World Rowing Masters Regatta in Bled, Slowenien teil. Bereits am Mittwoch, den 6. September reisten die Hanauerinnen nach Bled. Nach einer späten Ankunft am Mittwoch Abend ging es gleich Donnerstag früh an die Regattastrecke, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Die große Teilnehmerzahl und Vielzahl der Boote war wirklich sehr beeindruckend und die Vorfreude auf das erste eigene Rennen am Freitag stieg. Auch die schöne Kulisse der Regattastrecke auf dem See in Bled trug zu dieser Vorfreude bei. 

Weiterlesen

Kerbmontag 2017

KerbmontagUm 18:00 Uhr waren bereits alle Bänke bestetzt und es mußten noch ein paar Garnituren aufgstellt werden. Etwa 120 Gäste konnten wir begrüßen. Der Sommer schenkte uns dazu einen wunderbaren Abend. Auch die Anfangsschwierigkeiten beim Bier - es wollte nicht fließen - und beim Grill - er wollte nichr brennen -, waren schnell behoben. Damit stand einem stimmungsvollen Abend am Bootshaus nichts mehr im Wege.

Weiterlesen

Bundeswettbewerb Brandenburg 2017

BW 2017Am ersten Juliwochenende durfte sich Ole Hanack vom Ruderclub „Möve“ auf dem Bundeswettbewerb in Brandenburg mit den 20 besten Konkurrenten in Deutschland bei den 13-jährigen Leichtgewichten messen. Bei starkem Seitenwind und strömenden Regen konnte er sich gegen fast alle Gegner auf der Langstrecke durchsetzen und einen starken zweiten Platz in der Gesamtwertung erreichen. Damit im A-Finale gesetzt, konnte er seine Langstreckenleistung auf der Normaldistanz von 1000 Metern bestätigen.

Weiterlesen

Regatta Bürgel 2017

Buergel 2017Von den Jugendlichen waren Aliah im Einer und in verschiedenen Mannschaftsbooten am Start und Tom mit Bjarne im Jungen-Doppelzweier 12 Jahre. Die beiden Jungs, die ihre ersten Rennerfahrungen sammelten, fuhren unerschrocken los und konnten an beiden Tagen im 4 Boote-Feld ein Boot hinters ich lassen. Aliah war fast durchgehend auf dem Wasser und konnte sich mit jeweils 4 500m-Rennen pro Tag die Sommerpause verdienen.

Weiterlesen

Regatta Werder 2017

Werder 2017Unsere Mastersfrauen Tina Haus, Stefanie Thum und Birgit Wrede besuchten vom 09.-11. Juni das DRV Masterschampionat in Werder an der Havel. Dort meldeten Sie ihren Masterfrauen-Vierer in Renngemeinschaft mit Kerstin Büttner vom Hanauer Ruderclub Hassia, in allen ihnen möglichen Altersklassen A, B und C. Nach einer langen Anreise am Freitag ging es am darauffolgenden Tag (glücklicherweise nicht allzu früh) an die schöne Regattastrecke auf dem Nebenarm der Havel. Fit und ausgeschlafen konnte die Mannschaft so ihrem ersten Rennen, dem Mastersfrauen-Vierer A um 12.50 Uhr entgegenfiebern.

Weiterlesen

  • 1
  • 2
Logo