Kerbmontag 2014

 

KerbmontagTraditionell feiert die Möve Montags, eine Woche nach der Auheimer Kerb, den Kerbmontag. Selbst Gewitter und Regen konnte dies in diesem Jahr nicht verhindern.

Anstelle vor dem Bootshaus wurden die Bänke und Tische wetterbedingt einfach in der Bootshalle aufgebaut und so der Regen erfolgreich überlistet. Die Hallenplätze reichten auch gerade für die zahlreich der erschienenen Gäste. Einige Hartgesottene standen dazu noch unter Regenschirmen an den Stehtischen vor dem Bootshaus.

Das Saxophon-Quartett der Orchestervereinigung spielte einige flotte Melodien und von dem Spannferkel blieben nur der Kopf und ein paar Knochen übrig. Natürlich krähte auch der Bierhahn fleißig. Das bengalische Feuer zum Abschluss fiel dieses mal besonders prächtig aus, da in der Restekiste der Fa. Herbert noch einige besondere Böller gefunden wurden.

Es war ein schöner Abend am Bootshaus und erst zu später (manche sagen auch früher) Stunde gingen die letzten Gäste nach Hause.

Logo