Euro Masters München 2014

 

Vom 25.-27.7. fand die Euro-Masters-Regatta in München statt. Mit knapp 2000 Ruderern gehört sie damit zu den größten Regatten Europas. Das internationale Flair empfanden wir alle als etwas Besonderes. Bei den Teilnehmern waren alle Altersklassen von 27-80 Jahren vertreten. Die ‚Möve‘-Crew mit Andreas und Daniel Thiem, Frank Arnold und Raphael Reiß Muenchenstartete im MM-Doppelvierer A (27-36 Jahre) und bestritt hier ihren Höhepunkt in der Frühsaison. Über die 1000m kämpften sie im vollen 6-Boote-Feld bis zum Schluss gegen ein Boot aus Moskau um die Führung und erreichten schließlich den 2. Platz im Lauf.

Gleichzeitig war dies auch die zweitschnellste Zeit von allen drei Läufen. 2. von 18 kann sich aber durchaus sehen lassen und die Mannschaft kann voll und ganz mit dem Ergebnis zufrieden sein. Zu erwähnen ist noch, dass sich im mitfahrenden Ratzeburger Boot die Ruderlegende Thomas Lange, mehrfacher Weltmeister und Olympiasieger der 80er und 90er Jahre, befand.

Raphael und Andreas starteten drei Stunden später noch im MM-Doppelzweier A. Dort konnte sich das Duo direkt von Beginn an die Spitze des Feldes legen und dieses kontrollieren. Trotzdem sich das vorangegangene Viererrennen in den Armen und Beinen bemerkbar machte und der stärker werdende Gegenwind das Rennen in die Länge zog, hielten sie ihren Vorsprung und konnten schließlich glücklich am Siegersteg anlegen. Damit bleibt diese Kombination in der Frühsaison ungeschlagen.

Nach einer zünftigen Bayrischen Brotzeit und der obligatorischen Masters-Party am Samstagabend, machten sich die ‚Möven‘ am Sonntag auf den Heimweg. Die Ergebnisse der ganzen Saison und dieses Wochenendes zeigen, dass man durch Training, Motivation und Spaß an der Sache Erfolge erzielen und den RCM würdig vertreten kann, auch wenn die Juniorenjahre schon etwas zurückliegen. Nun geht es an die Vorbereitung für die Herbstsaison und das große Ziel Sprintmeisterschaften im Oktober.

Logo