Regatta Offenbach Undine 2014

 

Die Aktivengruppe der „Möve konnte dieses Jahr mit einer großen Gruppe, bestehend aus Kindern, Junioren und der neu belebten Gruppe der Senior- bzw. Mastergruppe anreisenInsgesamt konnte sich die Möve-Gruppe 15 Siege sichern und zeigt, dass das Training der vergangenen Wochen Früchte getragen hat.

OffenbachAllen voran war es die Erwachsenengruppe rund um Organisator Andreas Thiem, die die meisten Siege einfahren konnte. Dabei gingen Siege an Raphael Reiß im Masters Männer Einer, den er an beiden Tagen gewinnen konnte. Reiß und Andreas Thiem konnten ebenfalls an beiden Tagen im Masters Männer Doppelzweier eine sehr gute Leistung zeigen und beide Tage einen Sieg verbuchen. Außerdem an beiden Tagen am Start war ein Senior Mixed Doppelvierer mit Sophie Müller, Christina Haus, Frank Arnold und Alexander Wenzel samstags und Müller, Wenzel, Laura Meier, sowie  Konstantin Wenzel sonntags. Beide Besetzungen des Vierers ließen ihre Konkurrenz chancenlos und siegten souverän an beiden Tagen. Sonntags war es ein weiterer Doppelvierer der Seniorruderer mit Thiem, Reiß, Wenzel und Arnold, welcher nicht nur mit einer Medaille, sondern auch mit einem Ehrenpreis belohnt wurdeKomplettiert wird die Siegesserie der Erwachsenenruderer mit einem Masters Doppelvierer mit Peter Halama, Markus Hartung, Sebastian Baus und Frank Arnold, welche ebenfalls an beiden Tagen einen fulminanten Sieg erzielen konnten.

Die Juniorengruppe bestehend aus Laura Meier, Johannes Höfling, Morris Rayer und Pius Reuling konnten insgesamt 4 Siege für die Möve sammeln. Alle zeigten gute Rennen, dabei konnte Meier im leichten A-Juniorinnen Einer gleich zwei Mal am Siegersteg anlegen. Rayer im leichten A-Junioren Einer und Höfling im leichten B-Junioren Einer gelang dies jeweils einmal.

Für die Kindergruppe waren am Start: Lisa Holbrook, Celina Waldschmidt, Remig Halama, Marc Howe und Regattaneuling Simon Zeller. Alle Kinderruderer konnten ihre momentanen Leistungen abrufen und gute Rennen zeigen. Dabei gelang es Holbrook und Waldschmidt im Mädchen Doppelzweier der 14-jährigen Mädchen und im Mixed Doppelvierer zusammen mit Halama, Howe und Steuermann Zeller einen weiteren Sieg einzufahren.

Trainerin Melinda Rehner kann mit dem Ergebnis der Regatta Offenbach zufrieden sein und arbeitet nun weiter gezielt mit ihren Sportlern auf die nächste Regatta in Kassel hin. In Kassel findet der Landesentscheid statt, bei dem sich die Kinderruderer für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren können.  

Logo